Außergewöhnliches Workshop-Format Social-Media

Ja, es ist Eigenlob – und ich stehe dazu. ;-)

Robert Basic und ich haben ein neues Workshop-Format auf die Beine gestellt, die Einzelheiten zur Vorbereitung/Entwicklung könnt Ihr auch bei auf seinem Blog written in basic nachlesen – aber wieder kommen und hier weiterlesen, ja?!

Ich war bei allen 5 Buzzcamps von Robert (Buzzriders) aktiv mit dabei, liebe es auf BarCamps zu gehen, Sessions zu halten und den WebMontag Hannover zu moderieren.
Meistens sind die Leute schon erstaunt, wenn ich mal nicht auf einem BarCamp angetroffen werde. Nun, so extrem ist es auch nicht (lächel), aber ich mag dieses Format des Austauschs von Wissen und Erfahrungen. Da lernt jeder etwas dabei, auch der “Profi” bekommt soviel Anregungen, dass es sich immer lohnt.

Zurück zum Thema, ich will auch gar nicht so viel hier darüber schreiben, denn Ihr könnt alles wunderbar auf unserer Workshop2Null Website nachlesen.

Nur mal die Eckpunkte:

  • „Social-Media” Workshop #w2n
  • verlegt – nach den Sommerferien – in Oberhausen
  • bei Firma Evers (Location- und Usecase-Geber), die ein spannendes Geschäftsfeld haben
  • Moderation: Robert und ich
  • Experten: Felix Ahlers (Frosta-Blog), Kirstin Walther (Saftblog), Jan Tißler (T3N, Upload Magazin) und Alexander Kahl (Alex-Kahl.de, der ein Video zum Workshop machen wird)

Ich freue mich schon riesig auf unsere Veranstaltung und mit den Leuten loszulegen. Ich zitiere mal Robert und nehme das als Motto: “Praxis pur, Verzicht auf Theoriegefasel.”

Noch haben wir Plätze frei, wir freuen uns über das Weitergeben dieser Info und auf weitere Teilnehmer/innen, die sich anmelden.

Update: wer den neuen Termin gleich erfahren möchte, wenn er feststeht, kann mir in den Kommentaren oder per E-Mail Bescheid geben.



Autor: Nicole Y. Männl Datum: 5. Mai 2010 Thema: Social Web, Tags: , , , , , , , , , ,

11 Kommentare sind schon da. Ich freue mich über Deine Meinung!

Name (Req)

E-mail (*)

URL

Dein Text




Weiterblättern

«
»