BarCamp Hannover – Locationbesichtigung

Gestern haben René Glembotzky und ich einen ersten vorsichtigen Kontakt mit dem potentiellen Locationsponsor für ein BarCamp Hannover aufgenommen. Erstmal zu zweit, denn wir wollten ja nicht gleich mit dem kompletten Orga-Team ins Haus fallen.

Sehr gespannt darauf, wer sooo von der Idee eines BarCamps begeistert ist, dass er uns ein Haus mit Räumlichkeiten zur Verfügung stellen würde. Wir wurden sehr nett empfangen, das obligatorische Käffchen war serviert und wir begannen das Gespräch. Sehr angenehm, wenn man nicht erstmal erklären muss, was ein BarCamp überhaupt ist, welche Vorteile es für den Locationsponsor hat, sondern sehr schnell zum eigentlichen Thema kommen kann.

Was stellt sich der Locationsponsor vor, was kann er bereit stellen, wie kann er ein BarCamp unterstützen, partzipieren und wie tritt er auf? Was erwarten wir, als Orga-Team, was tun wir, was geht gar nicht und wie stellen wir das BarCamp erfolgreich auf die Beine?

Nun seid Ihr bestimmt schon neugierig, wer dieser ominöse potentielle Locationsponsor sein könnte, richtig? Wir verraten es erstmal noch nicht! Ein paar Besichtigungs-Eckdaten verrate ich schon mal vorab:

  • sehr verkehrsgünstig und zentral gelegen
  • Platz für 250-300 Leute
  • ein großer Versammlungsraum und ausreichend Sessionräume
  • alle Räume mit Beamer und W-LAN ausgestattet
  • Ambiente und Einrichtung, die mir sehr gut gefallen hat

Über einen möglichen Termin für 2011 wurde auch schon mal “spekuliert”, … wir werden von beiden Seiten noch prüfen ob es soweit passt, dann müssen wir alles in trockene Tücher packen und dann werden wir auch mehr verraten. Bis dahin: verzeiht meine Übervorsicht, noch nicht zu viel versprechen zu wollen, ein bisschen Geduld, aber wir sind schon sehr, sehr nah dran!



Autor: Nicole Y. Männl Datum: 15. März 2011 Thema: BarCamp, Tags: , , , ,

6 Kommentare sind schon da. Ich freue mich über Deine Meinung!

Name (Req)

E-mail (*)

URL

Dein Text




Weiterblättern

«
»