Der halbe Tag ist schon voll mit Aprilscherzen gewesen. Teilweise sind sie so gut gemacht, dass man doch erst mal überlegen muss, ob da nicht doch ein Funken Wahrheit drin steckt. Jetzt ist für mich erstmal Schluss (mit Lesen der vielen  Meldungen), denn

meine Statusmeldung in XING ist heute:
Nicole Y. Männl liest heute keine Nachrichten, Blogs oder sonstige Publikationen. April, April!

Das hat einen guten Grund, denn ich habe mir – kein Scherz! – ein Tool installiert (seit ein paar Tagen), dass meine Arbeitszeit am Computer erfasst (Rescue Time), ohne dass ich dauernd Start- und Stopknöpfe drücken muss. Und dort fällt (in der Auswertung) Networking und Recherche in die Kategorie, die ich wohl etwas bremsen muss, damit ich effizienter die Kategorie „Kundenprojekte“ nach oben „pushe“.
Klar, ohne Networking und Recherche geht es natürlich nicht, aber bei den ganzen Social-Web2.0-Diensten nimmt der Zeitaufwand – im Verhältnis gesehen – doch etwas überhand.

Und so werde ich morgen lieber die ganzen Auflösungen der Scherze lesen, anstatt mich heute ins Bockshorn jagen zu lassen. Wer dennoch einen guten Scherz findet, kann ihn gern eintragen (als Kommentar) oder mir mailen, man ist ja doch zwischendurch gern mal abgelenkt …